www.teddyaward.tv
Teddy Award 2010
Teddy Award 2009
  Welcome
Fri, Feb 06
Sat, Feb 07
Sun, Feb 08
Mon, Feb 09
Tue, Feb 10
  TEDDY TODAY
  Forever Enthralled
  Heosuabideuleui ddang (Land of Scarecrows)
  Little Joe
· Milk
  Rückenwind (Light Gradient)
  Strella
  The naked civil servant
Wed, Feb 11
Thu, Feb 12
Fri, Feb 13
Press Information
Partner & Supporter
Teddy Award 2008
Teddy Award 2007
Teddy Award 2006
Teddy Award 2005
General Information
Print Version
info@teddyaward.tv
Imprint

Newsletter

subscribe

Berlinale

2268173


Page 1 | 2 

Tue, Feb 10

Milk

english>>

Aktivist für die Rechte Homosexueller. Freund. Liebhaber. Vereiniger. Politiker. Kämpfer. Ikone. Inspiration. Held. Sein Leben hat die Geschichte verändert und sein Mut hat Leben verändert. 1977 wurde Harvey Milk zum Stadtrat von San Francisco gewählt. Damit war er der erste bekennende Homosexuelle, der in den Vereinigten Staaten von Amerika ein so wichtiges öffentliches Amt übernahm. Sein Wahlsieg war nicht nur ein Sieg für die Rechte Homosexueller, Milk ermöglichte auch erstmals Koalitionen auf allen politischen Ebenen. Harvey Milk hat den Grundstein dafür gelegt, was es aus heutiger Sicht überhaupt bedeutet, sich für Menschenrechte stark zu machen. Für viele Amerikaner war er bereits ein Held, bevor er 1978 eines gewaltsamen Todes sterben musste. Zum Leben und Wirken von Harvey Milk sind bereits mehrere Bücher und der mit einem Oscar prämierte Dokumentarfilm von Rob Epstein, The Times of Harvey Milk (1984), erschienen. MILK ist der erste Spielfilm, der auch den privaten Aspekten im Leben und Wirken Milks nachgeht.
Unter der Regie von „TEDDY“-Preisträger Gus Van Sant übernahm Oscar-Preisträger Sean Penn die Rolle des Harvey Milk. Produziert wurde MILK von den Oscar-Preisträgern Dan Jinks und Bruce Cohen (American Beauty). Gedreht wurde in San Francisco, basierend auf einem Drehbuch von Dustin Lance Black, der für MILK in diesem Jahr ebenfalls für einen Oscar nominiert wurde.
 
 

Filmstill

Filmstill

Video: MILK, Clip 1

Video: MILK, Clip 2

by Gus Van Sant / USA
35mm / 128 min / Englisch/Ohne ST
with Sean Penn, Emile Hirsch, Diego Luna, Josh Brolin, James Franco
SPECIAL SCREENING - 30 YEARS OF PROGRAMMING


Screenings at the festival
10.02. Zoo Palast 1 21:30
 
 

3-point concepts cine plus maxwell smart