www.teddyaward.tv
Teddy Award 2010
Teddy Award 2009
  Welcome
Fri, Feb 06
Sat, Feb 07
  TEDDY TODAY
  An Englishman in New York
  Berlin - Ecke Bundesplatz "Die Aussteiger"
  contre-jour
  Das Ende des Schweins ist der Anfang der Wurst (The End of the Pig is the Beginning of the Sausage)
  Ein Traum in Erdbeerfolie (Comrade Couture)
  End of Love
  Fucking Different Tel Aviv
· Ghosted (ai-mei)
  Miao Miao
  Pedro
  Tanjong Rhu (The Casuarina Cove)
  The Island
Sun, Feb 08
Mon, Feb 09
Tue, Feb 10
Wed, Feb 11
Thu, Feb 12
Fri, Feb 13
Press Information
Partner & Supporter
Teddy Award 2008
Teddy Award 2007
Teddy Award 2006
Teddy Award 2005
General Information
Print Version
info@teddyaward.tv
Imprint

Newsletter

subscribe

Berlinale

2270703


Page 1 | 2 

Sat, Feb 07

Ghosted (ai-mei)

english>>

GHOSTED erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe, die zwischen zwei Kulturen und zwei Städten Brücken schlägt: Der ungeklärte Tod ihrer taiwanesischen Geliebten Ai-ling bringt die Hamburger Künstlerin Sophie Schmitt völlig aus dem Gleichgewicht. Als Sophie eine Video-Installation zum Andenken an ihre Geliebte in Taipeh vorstellt, heftet sich eine geheimnisvolle Journalistin an ihre Fersen. Die forsche Mei-li zieht Sophie sofort in ihren Bann – auch wenn sie irritiert ist von deren Zudringlichkeit und Neugier. Einen Ausflug über die berühmten Nachtmärkte von Taipeh nutzt Mei-li, um die immer noch trauernde Sophie zu verführen. Aber Sophie weist sie brüsk zurück und reist überstürzt nach Deutschland ab. Kurz darauf steht Mei-li unangekündigt vor ihrer Tür in Hamburg. Sophie nimmt sie auf und erliegt ihrem Charme. Bis Sophie feststellen muss, dass Mei-li heimlich Ai-lings Tod recherchiert. Rätselhafte Vorgänge häufen sich, Erinnerungsfetzen dringen immer stärker in die Gegenwart. Sophie findet heraus, dass Mei-Li weder für eine taiwanesische Zeitung arbeitete noch offiziell nach Deutschland einreiste. Wer ist die unheimliche Schöne? Monika Treut: „Im chinesischen und taiwanesischen Kino kehren die Geister der Toten zurück, um sich zu rächen. Sie sind Wesen außerhalb der Ordnung, vor allem die weiblichen Geister der unterdrückten Frauen haben nun alle Freiheiten: Endlich können sie ihren eigenen Wünschen folgen, erotisch, wagemutig, zielstrebig und bezaubernd sein.“
 
 

Filmstill

Filmstill

Video: Ghosted

Video: Ghosted

Video: Interview Monika Treut
Director "Ghosted"

by Monika Treut / Deutschland/Taiwan
35mm / 089 min / Englisch/Deutsch/Mandarin/Englisch ST
with Inga Busch, Huan-Ru Ke, Ting-Ting Hu, Jack Kao, Marek Harloff
Prod: Hyena Films


Screenings at the festival
07.02.09 CinemaxX 7 20:00
08.02.09 Cubix 7&8 22:30
09.02.09 CineStar 3 17:45
 
 

3-point concepts cine plus maxwell smart